Veränderung

Posted on
 
 
Bald steht wieder der Jahreswechsel an und für mich einige Änderungen in der fotografischen Arbeit.
 
Dieses Jahr war nicht leicht für mich da ich nicht wusste welchen Weg ich für mich und meine Fotografie einschlagen sollte. Nun ist mir in den letzten Wochen einiges klarer geworden und ich habe mich entschieden einen Weg zu gehen der mich hoffentlich ans Ziel führt.
 
Vorab schon mal der Hinweis dass ich mich ab Januar kaufen lasse. Jawohl, ich bin käuflich. Ich werde kein Hochzeitsfotograf aber mein Angebot wird deutlich diversifiziert sein. Ich gehe auf die einzelnen Bereiche gleich detaillierter ein.
Der Bereich eins ist der der mir besonders am Herzen liegt, den ich aber nicht mehr in jedem Fall auf TFP Basis durchziehen kann und möchte. Wie ihr euch denken könnt ist dies der Bereich der Portrait- und Aktfotografie im Pixelhunterstil. Diese Arbeiten sind mir eine echte Herzensangelegenheit da ich hier mehr geben als nur Bilder. Die bezahlte Variante hat auch für den Abgebildeten Vorteile denn die Bilder sind nur für den persönlichen Gebrauch, und man muss sich keine Gedanken machen ob die Bilder für meine Eigenwerbung genutzt werden. Bestärkt wurde ich dieser Entscheidung durch lange Gespräche mit einem persönlichen Coach, und die Rückmeldungen die ich von meinen Mädels im Laufe des Jahres bekommen habe. Einige davon kann man auf meiner FB Fotoseite in den Empfehlungen nachlesen. Ich werde dieses Angebot preislich individuell gestalten, angepasst auf die jeweiligen Lebensumstände der potentiellen Kundin. Ich nenne es mal Solidargemeinschaft.
 
Der zweite Bereich wird die reine Portraitfotografie werden. Insbesondere habe ich hier Firmen und Unternehmen im Blick die nicht immer nur die Standardbilder von ihren Mitarbeitern haben möchten. Dafür komme ich zum Kunden und wir werden gemeinsam ein Konzept entwicklen wie man die Mitarbeiter am besten präsentiert. Dies wird keine Studiofotografie sein, sondern wird immer vor Ort oder an einer Location stattfinden, welche dem Charakter des Unternehmens entspricht. Meine Bilder sind immer individuell und sollen es auch in diesem Bereich bleiben.
Dann kommen zum dritten und vielleicht interessantesten Bereich. In diesem Jahr habe ich Fototreffen für eine kleine Gruppe von Freunden organisiert um diese an meinem Wissen und meiner Erfahrung teilhaben zu lassen. Wie einige von euch Wissen habe ich mich immer dagegen gewehrt Workshops zu geben. Jedoch haben mich die Rückmeldungen zu meinen Fototreffen dazu gebracht dieses Thema noch mal neu zu bewerten. Dies bedeutet dass es ab Januar von mir geführte Fototreffen (Workshops) für jeden geben wird. Diese Treffen finden immer in einem kleinen Rahmen von maximal sechs Fotografen statt und es wird immer wechselnde Themen geben. Aber es wird immer um die Fotografie von Menschen gehen. Ich werde keine Workshops geben zu Kameratechnik oder Grundlagen der Fotografie, dazu gibt es andere Angebote auf dem Markt. Bei mir wird es um Kommunikation, Bildgestaltung, Lichtsetzung und persönlichen Stil gehen. Nicht um meinen Stil, oder um “mein” Bild, sondern darum wie jeder sein Bild machen kann. Begleitet werden die Treffen immer von einer gemeinsamen Runde zum Abschluss bei Kaffee, Tee, oder einem Kaltgetränk um die gemachte Erfahrung untereinander auszutauschen. So wie ich fotografiere so sollen auch diese Treffen werden, sehr persönlich mit einem max. Effekt. Die Kosten für die jeweiligen Treffen hängen immer davon ab welches Thema behandelt wird, also welchen Aufwand es für mich und das teilnehmende Model bedeutet. Die Termine und Themen, mit Preisen, für Januar gebe ich rechtzeitig bekannt.
 
Weiterhin habe ich mich entschlossen einige meiner Arbeiten zum Verkauf anzubieten. Ebenfalls ab Januar kann man auf meiner Webseite ein Angebot von Bildern finden welche in limitierter Anzahl zum Verkauf stehen. Um meinem Anspruch auch hier gerecht zu werden gibt es die Bilder nur als Fine Art Drucke auf Hahnemühle Papier und vor Ort in Kassel gedruckt. Es werden zwei verschieden Formate angeboten und die Anzahl ist auf jeweils 20 Stück begrenzt. Auch hier wird es von mir keine Massenware geben. Ob und wie viele Bilder ich tatsächlich verkaufen werde bleibt abzuwarten. Aber da es bereits Anfragen gegeben hat möchte ich dies Angebot mit Aufnehmen.
 
Als letztes kann man mich dann auch für fast alles Buchen. Ob Veranstaltung oder Homeshooting oder auch ein Familienbild im Garten. Es gibt Dinge die ich nicht machen werde, dazu gehört die Hochzeitsfotografie oder auch Neugeborenenbilder. Ich weiss wo meine Stärken liegen aber auch meine Schwächen, und ich würde in einigen Bereichen meinem eigenen Anspruch nicht gerecht werden, deshalb lasse ich es direkt. Alles andere dürft ihr gerne bei mir Anfragen und wir besprechen den Auftrag individuell.
 
Es würde mich extrem freuen wenn ihr die Notiz weitergebt, wenn ihr etwas Werbung für den Pixelhunter macht oder wenn ihr mich mit einem Auftrag bedenkt. Auch Rückmeldung zu meinen Plänen sind gerne gesehen, vielleicht habt ihr ja auch Vorschläge oder Wünsche.
 
In diesem Sinne, bleibt mir gewogen.
Allzeit gutes Licht euer Pixelhunter aka Ulf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere